P.I.N.G. - Paranormal Investigators Northern Germany - Paranormale Ermittler Norddeutschland

 

Für Hilfesuchende:

 

Wenn Sie Hilfe brauchen und von paranormalen Ereignissen heimgesucht werden, kontaktieren Sie uns. Eine private paranormale Ermittlung ist immer KOSTENLOS. Wir berechnen lediglich das Benzingeld, sonst nichts - es gibt KEINE versteckten Kosten. Sollte der Fahrtweg extrem weit sein (über 200 Kilometer) müssten Sie uns eine Übernachtungsmöglichkeit im Hotel, Ferienhaus, Ferienwohnung etc. für eine Nacht/Tag ermöglichen - welche Sie dann für uns bereitstellen. Wir werden dann maximal mit drei Personen zu Ihnen kommen, um die Kosten für Sie gering zu halten. Das wäre wie gesagt erst der Fall bei über 200 Kilometer Fahrstrecke von unserer Basis in Quelkhorn aus - unter 200 Kilometer fällt für Sie nur Benzingeld an, sonst nichts. Schauen Sie Bitte nach, wie weit der Weg von uns zu Ihnen ist. Diese Beschränkung gilt natürlich nicht für Fragen, oder wenn wir von Ihnen aufgenommenes Bildmaterial begutachten sollen - in dem Fall können Sie uns jederzeit kontaktieren über das Kontaktformular für "Rat- und Hilfesuchende". Im Falle einer paranormalen Ermittlung wird mit Ihnen natürlich alles genauestens besprochen. Alles was über eine Fahrstrecke von 250 Kilometer fällt, werden wir von Fall zu Fall entscheiden. Schauen Sie Bitte vorher nach, wie weit Sie von uns entfernt wohnen (Fahrtstrecke von Ihnen nach Quelkhorn). Sollten Sie damit einverstanden sein, kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular, wir werden dann so schnell wie möglich einen Termin vereinbaren, wann die paranormale Untersuchung stattfinden soll. Vorab führe ich (Thomas) noch ein ausführliches Gespräch mit Ihnen via Telefon. In dem Gespräch können Sie mir noch einmal möglichst viele Details mitteilen und natürlich Fragen stellen. Paranormale Ermittler Norddeutschland bzw. Paranormal Investigators Northern Germany - P.I.N.G. wird das gesamte Wissen und Technik in die Beantwortung Ihrer Fragen stecken, so das wir meistens schon direkt nach der Untersuchung Antworten für Sie haben. Im Gegensatz zu manch anderen "Geisterjägern" werden wir niemals ausfallend, oder beleidigend, um paranormale Aktivitäten zu forcieren. Wir versuchen nicht nur Ihnen zu helfen, sondern falls Entitäten (Verstorbene) Hilfe benötigen, auch diesen. Wir sind dabei immer respektvoll, egal um was es sich für Entitäten handelt. Bitte seien Sie uns gegenüber so fair und kontaktieren nicht noch andere paranormale Ermittler bzw. "Geisterjäger", wenn Sie uns bereits kontaktiert haben.

 

Sollten Sie ohne Absprache und nachdem Sie uns schon kontaktierten, noch andere Personen in dieser Angelegenheit kontaktieren die Ihnen helfen sollen, werden wir Ihnen in der Angelegenheit nicht länger zur Seite stehen. Was noch gesagt werden muss: bitte unternehmen Sie nichts auf eigene Faust, solange wir keine paranormale Untersuchung durchgeführt haben. Nachdem wir eine Untersuchung durchgeführt haben, halten Sie sich Bitte an das was Ihnen gesagt wird, sonst können wir Ihnen nicht helfen. Leider kommt es ab und an vor, dass Klienten denken, sie wüssten es besser und wundern sich, dass die Aktivitäten schlimmer werden, bzw. nicht verschwinden, wenn Sie Ratschläge einfach ignorieren - das ist dann natürlich kontraproduktiv.

 

Wie läuft eine paranormale Ermittlung bei Paranormale Ermittler Norddeutschland ab?

 

Die Untersuchungen finden in 99% der Fälle Abends an einem Freitag, bzw. meistens Samstag statt. Zwischen 20 und 21 Uhr ist die Ankunftszeit bei Ihnen geplant, es sei denn, Sie bekommen etwas anderes mitgeteilt. Das hat mehrere Gründe. Einer davon ist der, dass es Abends wesentlich ruhiger ist und unsere sensiblen Aufnahmegeräte dann möglichst wenig Störgeräusche aufnehmen. Wir führen bei Ankunft ein kleines Vorgespräch mit Ihnen, wo noch einmal alle Beteiligten zu Wort kommen - Bitte nennen sie uns vorab KEINE Namen von evtl. verstorbenen Personen. Danach gibt es eine kleine Pause. In dieser Pause werden wir, die Ermittler, uns beratschlagen wie wir vorgehen. Es wäre außerdem sehr gut, wenn Sie die Möglichkeit haben die Wohnung für 2+ Stunden zu verlassen. Dies wird notwendig, um einen gewissen Zeitraum zu haben, wo keine Störeinflüsse unsere Geräte beeinflussen können - vor allem Audio Aufnahmegeräte. Außerdem ist es dazu hilfreich, um eine Anhaftung auszuschließen und gewisse Dinge auszusortieren und einzuordnen. Wenn es Bei Ihnen Tiere in der Wohnung gibt, sollten diese ausquartiert werden während der Untersuchung (Aquarien ausgenommen). Es werden dann entsprechende Kameras/Messgeräte an speziellen Stellen aufgestellt - individuell der Situation angepasst und diverses Equipment wird an die Ermittler verteilt. Dann beginnt unsere Arbeit, die je nachdem wie die Situation vor Ort ist, zwischen 3 und 6+ Stunden dauern kann. Zuvor sollten alle elektrischen Geräte vom Strom genommen werden und alle Handys mindestens auf Flugmodus stehen, oder ausgeschaltet werden. Sofern machbar, sollte der Strom für die Zeit der Ermittlung abgestellt werden (falls das nicht komplett möglich ist, ist das ok) - diverse Messgeräte wie z.B. EMF-Messgeräte, RF-Messgeräte oder unser REM-POD Nachbau, auf diverse Frequenzen reagieren, wie Handystrahlung, Router oder gar Funkgeräte. Falls Sie bedenken haben: Kühlschränke und Kühltruhen können mehrere Stunden ohne Probleme annähernd die Temperatur halten, sofern man diese nicht öffnet. Wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus wohnen, machen diese eben genannten Geräte logischerweise keinen Sinn, weil die Strahlung diverser Geräte von den Nachbarn zu falschen Messwerten führen kann, auch bei einer Entfernung von 30+ Metern - manche Kollegen sehen das nicht so eng, wir schon. Wenn die paranormale Untersuchung abgeschlossen ist, gibt es noch ein kurzes Abschlussgespräch mit allen Beteiligten. Dort können wir meistens schon einige Antworten geben. Die Analyse der zahlreichen Aufnahmen wird mindestens 2 bis 6 Wochen dauern, je nachdem wie umfangreich die Untersuchung war, auch mal länger. Schon alleine da viel Zeit und viel Ruhe für die Auswertung benötigt wird. Am Ende der Untersuchung können wir wie gesagt meistens schon grob einschätzen, um wen / was es sich handelt und ob es etwas böses ist. Nach der Untersuchung beginnt die eigentliche Arbeit. Diese kann mitunter sehr langwierig sein und bedarf alleine für das Audiomaterial manchmal über 40 Stunden reine Auswertungsarbeit auch wenn wir z.B. nur 4 oder 5 Stunden bei Ihnen waren.

Beim Videomaterial kann es bei 5 Kameras ebenfalls schnell 40-80 Stunden reine Auswertungszeit bedeuten. Deshalb dauert die Auswertung auch relativ lange, bis zu 6 Wochen. Meistens ist sie aber weit vorher abgeschlossen.

 

Wenn die Auswertung abgeschlossen ist:

 

Wenn alle Auswertungen der Teamkollegen vorliegen, habe ich (Thomas) bislang für Klienten immer ein kostenloses Präsentationsvideo erstellt zum runterladen. Durch schlechte Erfahrung erfolgen zukünftig nur noch Live-Präsentationen. Da es ab und an Klienten gab und gibt die das Video gerne nehmen und sich dann entweder nicht mehr melden, oder uns sagen dass vieles stimmt und sie ein kleines Video für uns anfertigen möchten, was dann oft leider nicht passiert und diese dann auch nicht mehr antworteten... Wir haben natürlich extremes Interesse an den validierbaren Ergebnissen, das ist Teil der Beweiskette, dass paranormale Phänomene existent sind und belegbar, da z.B. oft Vor- und Nachnamen fallen die stimmen, die wir aber unmöglich wissen können, da wir explizit vor der Untersuchung sagen: Nennen Sie keine Namen! Zu dem Zeitpunkt der Aufnahmen sind auch oft die Klienten NICHT vor Ort und können dies nicht selbst beeinflusst haben (Ich spreche hier von einer Theorie der Gedankenübertragung auf Tonbandgeräte / Aufnahmegeräte). Ich handhabe es ab sofort anders, was aber auch diverse Vorteile bietet für beide Seiten. Ich werde nur noch Live-Präsentationen der Ergebnisse entweder hier im HQ vor Ort machen, oder bei den Klienten selber. Falls wir zu Ihnen fahren sollen, berechnen wir allerdings erneut Benzingeld, kommen Sie hier ins HQ, wird natürlich nichts berechnet – Sie bekommen dann ein Präsentationsvideo der Ergebnisse von mir, welches Sie im Familien- Freundeskreis zeigen dürfen – aber nicht veröffentlichen dürfen. Bitte bringen sie einen USB-Stick mit, fall Sie hier her fahren möchten. Wir bekommen dann im Gegenzug von Ihnen vor Ort ein kleines "Interview" zu den Ergebnissen und Dingen die zutreffen, was bei späterer Veröffentlichung in das Material eingearbeitet wird. Die Ergebnisse können 5 - 60+ Minuten lang sein, natürlich je nachdem was wir bei Ihnen finden konnten. Das Material wird dann irgendwann von uns der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Falls Sie keine Veröffentlichung möchten z.B. bei Youtube, werden wir selbstverständlich auch später nichts ohne Einverständnis von Ihnen veröffentlichen – ein schwarzer Balken oder ähnlich wird aber IMMER über die Gesichter gelegt vor Veröffentlichung und der Ort niemals direkt benannt. Geld nehmen wir nicht, aber Spenden für die Kaffeekasse sind natürlich immer willkommen. Für uns sind die verifizierbaren Ergebnisse der eigentliche "Lohn". Wir möchten das ja möglichst glaubhaft der Öffentlichkeit vorlegen, wenn es irgendwann veröffentlicht wird und echte Beweise zeigen. Die getätigten Aufnahmen sind Eigentum von P.I.N.G. (Thomas Laws) und unterliegen dem © . Ohne Erlaubnis von uns darf dieses Material nicht öffentlich zugänglich gemacht werden.

 

Und danach?

 

Auch nach der paranormalen Untersuchung stehen Sie nicht alleine da, Sie können uns jederzeit kontaktieren per E-Mail, oder telefonisch - die Telefonnummer bekommen Sie, wenn wir das erste mal telefonieren. Bei Bedarf und wenn es notwendig erscheint führen wir auf Wunsch eine erneute paranormale Ermittlung, bzw. "Räucherung" bei Ihnen durch. Teilweise führe ich die "Ausräucherung" bereits beim ersten Besuch durch - selbstverständlich kostenlos. Es gibt keine Garantie dafür, dass die negativen Aktivitäten bei Ihnen dauerhaft stoppen. Dies zu garantieren wäre unseriös. Manchmal muss die Räucherung auch mehrfach geschehen, oder in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. In dem Fall würde ich Sie instruieren, so dass Sie es selbst durchführen können.

Es gibt noch andere Mittel, diese haben wir bereits bei der Untersuchung mit und geben Ihnen falls erforderlich schon etwas am Tag der Untersuchung.

 

Was sollten Sie nicht tun?

 

Führen Sie niemals vor unserer Ermittlung eine Ausräucherung durch! Schon gar nicht, wenn vorher keine paranormale Untersuchung stattgefunden hat und man nur "vermutet" um was es sich handelt.

Glauben sie nicht alles was im Internet steht! Manche "Anleitungen" wurden teilweise von Filmen, Spielen oder auch Fantasy Büchern versucht in die Realität zu übertragen - oft auch alles gemischt! Außerdem ist bei der Ausräucherung einiges zu beachten. Es kann die Dinge SEHR verkomplizieren und schlimmer machen. Halten Sie sich von denen fern, die ordentlich Geld dafür verlangen. Es kam mir von Klienten bereits zu Ohren, dass manch einer mehrere tausend Euro dafür verlangte - Nehmen Sie von solchen Personen Abstand! Wir machen das kostenlos, wenn es Sinn macht.

 

Wie alles begann:

 

Die Idee ein Team zur Erforschung des Paranormalen inklusive Webseite mit einem entsprechenden Namen in Norddeutschland aufzubauen, entstand Anfang 2017. Davor habe ich (Thomas) über Jahrzehnte unzählige paranormale Untersuchungen durchgeführt im Raum Bremen, Niedersachsen, aber auch in anderen Teilen Deutschlands.  Es waren bis dahin vorwiegend auch Experimente zu Hause - z.B. "Klaus Schreiber" Experimente.  Auch an sogenannten "Lost Places" führte ich Untersuchungen durch. Ich beschäftige mich seit knapp 40 Jahren intensiv mit dem paranormalen, aber dennoch gibt es immer wieder neue Herausforderungen und fantastische paranormale Phänomene zu dokumentieren. Meine Hauptaufgabe sehe ich nun vorwiegend im privaten Bereich, wo ich Menschen helfen möchte und dies auch schon unzählige male getan habe. Außerdem ist es mir ein Anliegen, kostenlos eine paranormale Ermittlung anzubieten für Personen, die Hilfe benötigen in paranormalen Angelegenheiten. Seit bestehen von Paranormale Ermittler Norddeutschland konnte ich bereits unzähligen Menschen helfen.

Sind Sie der / die nächste?

 

Allgemeines:

 

Das Equipment hat sich im Laufe der vielen Jahre deutlich vergrößert. Dadurch wurden die Details in mehrfacher Hinsicht herausgearbeitet und das Bild der Ergebnisse immer weiter vervollständigt, umfangreicher und detaillierter. Im Laufe der Jahre kam so ein gigantisches Archiv zustande, mit unglaublichen Ergebnissen im Audio- wie auch im Videobereich - der Großteil davon ist noch unveröffentlicht. Die Ergebnisse der paranormalen Untersuchungen werden hier nach und nach vorgestellt und können in unserem Forum diskutiert werden.

 

P.I.N.G. - Paranormal Investigators Northern Germany - Paranormale Ermittler Norddeutschland ist keine Selbstdarstellungsplattform, hier stehen Ergebnisse im Vordergrund, nicht die Ermittler/Geisterjäger des paranormalen, wie es bei so manch anderen Teams der Fall ist. Wir möchten Menschen helfen, die von paranormalen Ereignissen heimgesucht werden und Antworten präsentieren.

Wir versuchen erst mal alles rational zu erklären, bevor wir von "paranormal" sprechen. Die evtl. aufgetretenen paranormalen Begebenheiten versuchen wir möglichst gut zu dokumentieren.

 

Wie geht es zukünftig weiter mit Paranormale Ermittler Norddeutschland?

 

Kurzfristig suchen wir Verstärkung. Das Team soll auf ca. 10 zuverlässige Personen aufgestockt werden, welche vorzugsweise bereits Erfahrungen im paranormalen Bereich mitbringen sollten.

Eine Einarbeitung ist aber auch kein Problem. Jeder der über 30 Jahre alt ist, sich angesprochen fühlt und einen Führerschein besitzt, kann uns gerne kontaktieren.

Außerdem suchen wir noch einen Produzenten, der mein unglaubliches Archiv mit noch unglaublicherem Material der Öffentlichkeit präsentiern möchte. Sie vielleicht?

 

Mittel- bis langfristig ist es geplant, einige Ideen was das Equipment angeht umzusetzen (sind schon dabei, Prototypen sind bereits im Einsatz..), selbst zu entwickeln/herzustellen und dieses Equipment in einem Shop auf dieser Seite zum Verkauf anzubieten.